MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Ereignisreiches Wochenende

Die DRK Notruf- und Service Zentrale und die Haupt- und Ehrenamtlichen Rotkreuzler des DRK Kreisverbandes Gladbeck hatten ein ereignisreiches Wochenende. Am Freitagnachmittag wurde durch die Leitstelle Hamm eine Betreuungskomponente angefordert für den Einsatz an der Hochschule Hamm-Lippstadt. Hier wurde durch die Notruf- und Service Zentrale die DRK Einsatzeinheit Hamm 01 alarmiert zwecks Einsatzübernahme. Am Samstag unterstütze das DRK Gladbeck den Klimatag auf dem Willy Brandt Platz mit Tischen und Bänken sowie mit Pavillons aus der Logistikreserve des DRK Zentrum Europastraße. Am Samstagabend um 20.56 Uhr entsandte die DRK Zentrale eine Rettungshundestaffel nach Herne zum Mantrailereinsatz. Auf der Anfahrt kam glücklicherweise schon der Anruf, dass die gesuchte Person schon gefunden wurde. Am Samstag und Sonntag waren viele Notrufe der angeschlossenen Hausnotrufteilnehmer:innen abzuarbeiten. Insbesondere Stürze in der Wohnung und Einsatz des Rettungsdienstes wurden nach Ablaufplanung abgearbeitet. Hier kam mehrfach der DRK Bereitschaftsdienst Hausnotruf zum Einsatz um Erste Hilfe zu leisten und Türöffnungen durchzuführen. Mehrmals rückte der Medizinische Transportdienst aus um Blutprodukte, Labor- und diagnostische Proben aufzunehmen und den Krankenhäusern und Laboren zuzuführen. Auch Sterilgutfahrten für Krankenhäuser für Notoperationen waren durchzuführen. Auch die Erste Hilfe Ausbildung am Sonntag war gut gesucht für angehende Führerscheinbewerber. Das Blutspendeteam Gladbeck überprüfte nochmal einmal die Verpflegungspakete für die am Montag, 13.06.2022 stattfindenden Blutspende ab 14 Uhr in der Gladbecker Stadthalle.